100 Jahre TV HAUZENBERG 1918 e.V. - Die Geschichte eines Vereins

Die Jahre 2008 bis 2018

Der TV steht vor großen Aufgaben - 2013 fällt die Mitgliederzahl erstmals wieder unter 1000

2008 Andrea Fuchs/Wimmer tritt als Vorstandsmitglied zurück. Michael Anetzberger wird Spartenleiter Tennis.

2009 wird Rupert Hirz zum 5. Mitglied in die Vorstandschaft gewählt. Sparte Turnen ist immer noch ohne Spartenleitung. Der TV zählt aktuell 1089 Mitglieder. Die Finanzlage hat sich durch die vielen Vereinsaustritte und die damit verbundenen Verluste an Beitragseinnahmen dramatisch verschlechtert. Die Vorstandschaft bringt eine Beitragserhöhung für Kinder und Jugendliche zur Abstimmung, sie tritt am 1.1.2011 in Kraft. Seit 1. November leitet ein Tandem die Geschäftsführung: Andrea Anetzberger und die Schwester Elvira Zieringer. Nach 6 Jahren scheidet aus diesem Amt Jutta Kasberger aus. Elisabeth Schanzer wird bayerische Einzelmeisterin im Tischtennis. Das gelang keiner weiteren Spielerin aus Niederbayern bisher.

2010/2011 bei den Neuwahlen 2011 gibt der Vorstand Finanzen Rüdiger Kindermann bekannt, dass er nicht mehr kandidiert. Ebenso kündigten Andrea Anetzberger und Elvira Zieringer das Amt der Geschäftsführung. Werner Kempinger wird neuer Vorstand Finanzen. Spartenleiter Tennis wird Wolfgang Schaubschläger. Sebastian Ratzinger wird für 5 Monate Geschäftsführer, ab Oktober übernimmt Sandra Klinger diesen wichtigen Posten im Verein. Endlich hat der Verein für die Sparte Turnen eine Spartenleiterin mit Elfriede Schramm gefunden. Der Anschluss an die Fernwärme wird genehmigt und vollzogen.

2012 laufen die Vorbereitungen für die 100- Jahrfeier  unserer Sparte Schützen 1913. Programmvorstellung mit Jubiläumsschießen und Siegerehrung im Granitzentrum.

2013 bei den Neuwahlen Vorstandschaft und Spartenleiter werden wiedergewählt und bestätigt. Mitgliederzahl fällt erstmals unter 1000. Tennishalle wird für die 100- Jahre Schützen zur großen Schießanlage umgebaut. Erfolgreiches Fest der Schützen mit großer Abschlussfeier im Granitzentrum.

2014 25 Jahre Wirte-Fiasko hat ein Ende. 13 verschiedene Wirtsleute hätten versucht Fuß zu fassen. Nun ist der Verein ohne Bewirtung und beinahe alle sind zufrieden.

2015 einstimmig wurden die bestehenden Vorstände wieder gewählt: Egon Anetzberger, Josef Bablitzka, Rupert Hirz, Werner Kempinger und Georg Kinadeter, ebenso einstimmig bestätigt wurden die Spartenleiter: Elfriede Schramm (Turnen), Josef Fuchs (Volleyball), Georg Kinadeter (Leichtathletik), Uli Schanzer (Tischtennis), Wolfgang Schaubschläger (Tennis), Erwin Seidl (Schützen), Johannes Stemplinger (Rad). Den Posten der scheidende Kassenprüferin Gretl Nigl übernimmt Egon Pilsl. Werner Kempinger übernimmt nun auch das Amt des Buchhalters von Jutta Kasberger.

2016 Die neue Beleuchtung in der Halle soll die Stromkosten senken. Spartenleiter Tennis Wolfgang Schaubschläger zurückgetreten. Satzungsänderung wegen Ehrenamtspauschale folgt bei JHV. Bogenschießstände werden von Erwin Seidl eingeweiht. Jörg Ritter wird Weltmeister in Perth mit der 4x400m Staffel der Leichtathleten. Manfred Heindl, unterstützt von  freiwilligen Helfern der Sparten Tennis und Schützen, baut die neuen Led- Lampen in der Halle ein.

2017 alle bisherigen Vorstände Spartenleiter wurden wieder gewählt, nur die Sparte Tennis ist weiterhin führungslos. Termine des 100-jährigen Festakts stehen: Am 21.9. Festakt im Granitzentrum, am 22.9. Partynacht,  23.9. ein Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Vitus. Eine Wanderausstellung 100 Jahre TV Hauzenberg mit 2-3 Stellwänden ist geplant. Jeder Spartenleiter schreibt einen Bericht von der Gründung der Sparte bis heute für die Festschrift. Thomas Heindl wird engagiert für die Festschrift. Marion Stephan wird neue Geschäftsführerin.

 

2018 alle Veranstaltungen regional und überregional laufen unter der Überschrift 100 Jahre TV Hauzenberg 1918 e.V. Der Verein hat 960 Mitglieder wie 1982. Monika Schanzer recherchiert in vielen Archiven und erstellt neue Homepage “100 Jahre TV Hauzenberg. Die Geschichte eines Vereins”.

Die vereinseigene Gaststätte wird für Geburtstage, Feiern und Veranstaltungen extern vermietet. Dadurch erzielt der TV zusätzliche Einnahmen.

April 2018 - Jahreshauptversammlung des TV in der Sportgaststätte. Die neuen Webseiten werden den anwesenden Mitgliedern vorgestellt. Vorstandschaft und Spartenleiter bleiben im Amt. Tennis findet nach wie vor keinen Spartenleiter.

Die Jubiläumsseiten 100 Jahre TV gehen im April 2018 online

Christi Himmelfahrt - Wanderung von rund 70 Teilnehmern auf den Staffelberg anlässlich 50 Jahre Turnerkreuz am Gipfel mit Bergandacht geleitet von Pater Binoy.

Am 29.05.2018 empfängt Landrat Franz Meyer eine kleine Abordnung zum Patenbitten für die Festtage des TV und übernimmt die Schirmherrschaft zum Jubiläum.

Im Juni erhält der Turnverein die Absage von der Stadt Hauzenberg zur Musikparty in der Stifterhalle. Ein Anlieger legt per Anwaltschreiben Widerspruch zur Vergabe der Stifterhalle an den TV ein. Ein Ersatzprogramm für den 22.09.2018 wird gesucht.

Am 27.07.2018 bauten Georg Kinadeter, Josef Fuchs, Monika Schanzer, Elfriede Schramm, Uli Schanzer und Erwin Seidl die Ausstellung des TV Hauzenberg im Rathaus auf. Sämtliche Sparten sind ausgestellt und präsentiert. Uli Schanzer schlägt am gleichen Tag noch ein Familienfest des Sports als Alternative zur Partynacht vor. Alle sind begeistert. Die Planungen dazu beginnen sofort.

Die Eröffnung der Ausstellung erfolgte am 30.07.2018 unter großem Beifall zahlreicher Gäste. Die Fahne wird als Symbol der Verbundenheit der Mitglieder im Rathaus befestigt.

06.08.2018. Festwirt Rudi Hirz lädt zur Bierprobe ein. Der TV nimmt mit Egon Anetzberger, Josef Fuchs und Monika Schanzer daran teil. Viele gute Gespräche mit anwesenden Stadträten konnten die drei führen.

Ein neues Gipfelkreuz soll am Staffelberg montiert werden. Uli und Monika Schanzer nehmen sich dieses Projektes an. Sägewerk Lenz sagt das Kreuz als Spende zu. Josef Wipplinger spendet eine Eiche für das neue Kreuz. Das Projekt Gipfelkreuz kann beginnen.  Die Aufstellung wird für Oktober angestrebt.

Der Dultfestzug am 10.08.2018 wird erstmals auch vom TV Hauzenberg begleitet. Korbinian Sicklinger trägt die Fahne. Rund 30 Mitglieder gehen mit, teilweise sogar in Vereinskleidung. Der TV ist aktiv und zeigt sich.

Die Sparten Tischtennis und Leichtathletik bieten im August im Rahmen des Ferienprogramm jeweils einen 3-stündigen Schnupper- und Spieletag an. Zahlreiche Kinder nehmen daran teil.

Am 04.09.2018 wurde die Ausstellung vom Rathaus in die Sparkasse umgezogen. Die Ausstellung fand im Rathaus sowie in der Sparkasse große Beachtung.

Freitag, 21.09.2018, 17.00 Uhr.  Die Ausstellung wird von der Sparkasse in das Granitzentrum umgezogen. Die Vorbereitungen und der Aufbau für den heutigen Festakt laufen auf Hochtouren. Alle Sparten helfen zum Gelingen des Festaktes mit. Bühne und Bestuhlung ist fertig, die Stehtische geschmückt, es kann losgehen. Rund 140 Gäste strömen ab 18.45 Uhr herein und freuen sich gemeinsam über 100 Jahre TV Hauzenberg. Viele “alte” Gesichter tauchen auf, Erinnerungen werden wieder zu Bildern und Geschichten. 19.00 Uhr das Buffet ist eröffnet. 20.00 Uhr Vorstandsmitglieder Georg Kinadeter eröffnet den Festabend. Seine Festrede umspannt die gesamten 100 Jahre. Im Hintergrund läuft zeitgleich die Geschichte in bewegten Bildern. Schirmherr Landrat Franz Meyer sowie 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer sprechen die Grußworte und gratulieren zu 100 Jahre Ehrenamt. Udo Egleder, Vorsitzender des BLSV Bezirk Niederbayern gratuliert. Der TV zählt zu den größten Turnvereinen in ganz Bayern. Korbinian und Kilian Sicklinger begleiten den Abend musikalisch. Für langjährige Ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein werden Monika Schanzer, Marie-Luise Herzog, Elfriede Schramm, Rupert Hirz, Josef Bablitzka, Werner Kempinger, Egon Anetzberger, Ulrich Schanzer, Erwin Seidl, Johannes Stemplinger sowie Josef Fuchs ausgezeichnet. Ein gelungener Festabend neigt sich gegen 23.30 Uhr langsam dem Ende zu.

Samstag, 22.09.2018. Das Große Familienfest des Sportes steigt von 13 - 18 Uhr in der Tennishalle. Mit Spannung werden die ersten Teilnehmer, nach dem Briefing durch Uli Schanzer an alle Stationsbetreuer, erwartet.  Die Teilnahme aus der Bevölkerung und aus dem Verein ist überwältigend. Rund 200 Besucher konnten gezählt werden. Ganze Familien mit Großeltern kamen in die Tennishalle. Alle 7 Sparten präsentierten sich mit 2 Stationen. Sachpreise im Wert von rund 500 € wurden ausgegeben, die größtenteils gespendet wurden. Resümee: Unbedingt wiederholen - eine tolle Werbung für den Verein und die Gemeinschaft innerhalb des TV.

Sonntag, 23.09.2018. Der Festgottesdienst um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus war gut besucht. Pfarrer Josef Tiefenböck leitete die Messe. Im Anschluss daran wurde in der Tennishalle ein ausgiebiger Frühschoppen abgehalten.

Samstag, 29.09.2018. Das Projekt Gipfelkreuz nimmt seinen Lauf. Monika und Uli Schanzer mit großartiger Unterstützung von Josef Wipplinger bauen um 14.30 Uhr das alte Turnerkreuz am Staffelberg ab. Zufällig ist die Skigymnastikgruppe am Staffelberg und die gestandenen Männer aus der Gruppe packen kurzentschlossen mit an.

Freitag, 12.10.2018. Das neue Kreuz wird in Wolkar bei der Zimmerei Heindl mit Traktor und Anhänger abgeholt. Eine “Kreuzfahrt” quer durch Hauzenberg bis zum Gipfel des Staffelbergs machen Josef Wipplinger und Monika Schanzer. Uli Schanzer sichert den Verkehr rückwärtig ab. Am Gipfel angekommen wird das Kreuz unter zu Hilfenahme der Fa. Haidl Holzbau mittels Autokran in die Eisenhalterung gelotst. Monika Schanzer und Josef Wipplinger kommen wieder innerlich zur Ruhe. Die beiden hatten das alte Kreuz zu Fall gebracht. Uli Schanzer, Sepp Wipplinger, Monika Schanzer und Georg Kinadeter richten das Kreuz aus und montieren es stabil mit Eisen. Ein Erinnerungsschild wird montiert. Die ersten Einträge in das Gipfelbuch werden vorgenommen.

Samstag, 13.10.2018. Bei herrlichem Sonnenschein und blauen Himmel versammeln sich rund 100 TV-Mitglieder und Gläubige zu einem Berggottesdienst am Staffelberg mit Pater Xavier Binoy. Johannes Schanzer trägt als Zeichen des TV die Vereinsfahne zum Gipfel. Das Kreuz wird mit Blumen geschmückt, die Lesung hält Monika Schanzer, die Fürbitten werden von Verena und Christina Stadler, Hannah Krieg und Leni Kinateder vorgetragen. Die Gemeinschaft gestaltet den Gottesdienst musikalisch. Nach dem Gottesdienst und dem Abstieg gibt es Kaffee und Kuchen in der Tennishalle.

Die Feierlichkeiten 100 Jahre TV Hauzenberg fanden mit der Aufstellung des neuen Turnerkreuzes einen feierlichen Abschluss und Höhepunkt.

 

Die aktuelle Vorstandschaft des TV Hauzenberg im Jahr 2018 Georg Kinadeter, Werner Kempinger, Egon Anetzberger, Josef Bablitzka und Rupert Hirz

Leichathetik-Georg-Kinadeter
Werner Kempinger
Tennis_Egon Anetzberger
Hirz Rupert Passfoto
Schützen_Josef Bablitzka
TV_2008_90-Jahre_turnerkreuz
TV_2017_JHV
TV Hauzenberg-100 Jahre im Dienst des Sports_klein

klick zum Vergrößern:

PNP Bericht vom 24.04.2018 zur JHV 2018

50 Jahre Gipfelkreuz-2018
20180727_Aufbau Ausstellung
Ausstellung_Eröffnung
20180806_Bierprobe Dult TVH
2018_Dultfestzug1